Montag, 11. Dezember 2017

Weihnachtsmarkt auf Schloss Kaltenberg

Hallo meine Lieben!
Letztes Wochenende waren wir auf Schloss Kaltenberg und haben den märchenhaften Weihnachtsmarkt besucht.
Geht man durch das Eingangstor, taucht man ein in eine zauberhafte Märchenwelt, inspiriert durch die Erzählungen der Gebrüder Grimm.
Gerne zeige ich euch ein paar Eindrücke. 
Als wir ankamen, war es noch hell und der Besucherandrang war überschaubar.
Schon nach ein paar Meter begegnet uns das erste zauberhafte Wesen. 
Schade, leider war das kein echter Lebkuchen.

Sind die Flaschenlampen nicht schön?

Und erst diese tanzenden Kleider in den Bäumen.
Der Wolf war harmlos und hat sich lieber im Bett und mit Glühwein aufgewärmt, als nach Rotkäppchen zu schnappen.
Hier tanzen kleine Feenwesen.
Als wir zum Auto gingen, war es schon dunkel und das hell erleuchtete Tor verabschiedete uns.
Gerne wären wir noch geblieben, aber es wurde schon ziemlich kalt.
Es ist ein etwas anderer Weihnachtsmarkt, der besonders für Kinder geeignet ist, jedoch auch in mir sehr viele Kindheitserinnerungen wachgerufen hat.
Das Ambiente vor dem Schloss im Wald ist wunderschön und versetzt einen zurück in die Vergangenheit.
Wer noch Interesse hat den Weihnachtsmarkt zu besuchen, hat am kommenden Wochenende noch Gelegenheit dazu.
Hier findet ihr die nötigen Informationen.

Unser kleiner Rundgang ist nun zu Ende, und ich wünsche euch für heute eine gute Nacht.

Alles Liebe - Margit



Kommentare:

  1. Liebe Margit,
    Dankeschön für den sehr schönen Rundgang, mir hat es sehr gefallen und ich habe es genossen.
    Ein sehr schöner Weihnachtsmarkt!!! Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen