Dienstag, 28. November 2017

2. Christmas Home Tour

Herzlich Willkommen meine Lieben!

Es freut mich wirklich sehr, euch auch heuer wieder in unser weihnachtlich geschmücktes Haus einladen zu dürfen. 

Nachdem ihr euch schon bei Astrid tolle Anregungen geholt habt, freue ich mich, dass ihr hier seid. Nehmt euch eine Tasse Tee, Kaffee oder ev. einen Becher Punsch in die Hand und schlendert mit mir virtuell durchs Haus.
Vor der Eingangstür seht ihr meinen ersten selbstgebundenen Kranz. Kränze binden wollte ich schon lange lernen und ich bin mächtig stolz, dass er gar nicht so schlecht gelungen ist.
In der Mitte habe ich Zapfen drapiert, und einfach einen Zweig von einer Korkenzieherhasel darüber gelegt.
Für das Fensterbrett ist ein ganz schnelles Gesteck aus Rinde und div. Naturmaterialien entstanden.
 Meine Herbstdeko,von HIER, ist weihnachtlich aufgewertet. Der Pilz musste einem Stern weichen.
Der Vorraum und die Treppe sind heuer etwas schlichter dekoriert - katzensicher - sozusagen.
Letztes Jahr hat sich die Deko dank unserem Winston schön langsam in Einzelteile aufgelöst.
Lasst uns doch gleich einen Blick auf die neue Terrasse werfen. Das ist nun ein weiter "Raum" zum Dekorieren, blöd aber auch.

Der wunderschöne Hirsch ist wieder vom Holztechnikum in Kuchl (da meine Tochter dort unterrichtet, habe ich leichten Zugang zu den Werkstücken).
Hier habe ich eine Schale mit Zapfen ummantelt. Die Girlande mit kleinen Sternchen aus Orangenschale verleiht dem Ganzen den weihnachtlichen Touch.
Wollziest habe ich erst heuer zum Dekorieren entdeckt. Die Blätter trocknen auch bei Zimmertemperatur sehr schön und zerfallen nicht.
Eine grobe Betonschale dient hier als Blumenübertopf.


Unsere kleine Landsbergerin freut sich schon auf das Christkind.
Nun aber hinein ins warme Haus.

Meinen Baum aus Birkenästen habe ich auch wieder dekoriert. Diesmal mit Stoffsternen u. -monden.
Die Teile habe ich vor ca. 40 Jahren aus Stoffresten gemacht. In der Mitte habe ich einen Filter für Dunstabzugshauben eingenäht, um etwas Volumen zu bekommen.
Lange Zeit mussten sie im Keller ruhen. Irgendwie haben sie nie zu meiner Deko gepasst. 
Ich finde, vor dem dunklen Hintergrund der Steinwand kommen sie so richtig zur Geltung.
Meine Lieblingssuppenterrine ist bereits bepflanzt und ich denke, sie wird in diesem Jahr den Esstisch am Hl. Abend schmücken.

Dieser einfache Stern ist aus Zweigen eines Haselnussstrauches zusammengebunden.
Im Wohnbereich warten meine selbstgenähten Bäumchen auf ihren Einsatz am Weihnachtsbaum.
Die Idee ist von Elisabeth. Dafür habe ich eine alte Hose von mir zerschnitten. Der Stoff passt ideal für meine Bäumchen.
Diese junge Dame ist ein Neuzugang aus London und kommt direkt von Harrods.
Ich mag es vorhandene Dinge mit einfachen Mitteln aufzuwerten, so wie diesen Terrakottatopf.
Etwas Stoff, eine Zimtrinde und ein alter Trachtenknopf und schon ist er festlich geschmückt.
Der Dunstabzug ist eher dezent geschmückt.
Ich sage nur:  "Katzenspielzeug !"
Den großen Spiegel schmückt ein Potpourri div. Dekomaterialien aus meinem Keller. 
Mangels Tannenzweigen, habe ich mir Rosmarin aus dem Garten geholt. 
Das war ein unbeschreiblicher Duft beim Gestalten, herrlich. 
Kurz vor dem Hl. Abend, werde ich noch mit Reisig ergänzen.
Dieses Jahr bleibt auch unser Sekretär von der Dekoration nicht verschont.
Hier seht ihr eine Vase, die mit Wollstoff umwickelt, mit Trachtenknöpfen verziert ist und eine Kordel umgebunden hat . Eine Klosterarbeit veredelt das Teil.
Und jetzt noch ein wenig Abendstimmung für euch.
Unser Rundgang ist nun zu Ende. Vielen Dank für euren Besuch.
Wer die Tour vom letzten Jahr anschauen möchte, hereinspaziert !
Meine Lieben, genießt den Advent. Lasst euch nicht stressen, sondern geht es ruhig und besinnlich an.
Noch nicht müde? Na, dann schaut doch bei Edith vorbei. Hier findet ihr weitere inspirierende Dekoideen.

Alles Liebe - Margit



Montag


Dienstag







Kommentare:

  1. Liebe Margit,
    bei dir ist es so herrlich weihnachtlich, dass ich immer um's Eck schauen muss, ob da nicht schon das Christkind mit dem Weihnachtsbaum wartet. Und die Teile von Harrod's - sie erinnern mich an einen Aufenthalt in London kurz vor Weihnachten (ist schon einige Jahre her), da war ich von all den Herrlichkeiten im Harrod's und überhaupt in den Geschäften überwältigt.

    Wunderschön hast du es heuer wieder. Ich finde das so toll, wie du deine Christbaumkugeln und gekaufte Weihnachtsdeko mit liebevollen Basteleien dekorierst. Die Yoyo-Bäumchen sind dir super gelungen.
    Ich drehe jetzt erst nochmal eine Runde!

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margit,
    wunderschön ist deine Deko! Die stimmige Mischung aus Basteleien und Naturdeko gefällt mir sehr. Die typischen Weihnachtsfarben finde ich wunderschön nostalgisch. Danke für den Rundgang und die Inspiration!
    Wünsche dir einen besinnlichen Advent,
    alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. What a lovely surprise to see our house so beautifully decorated for Christmas, while I am away in England. Looking forward to coming home tomorrow.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margit,
    bei Dir ist schon Weihnachten!!! sehr schön gemacht und mit Liebe dekoriert♥♥♥
    Deine Terrasse ist der Hammer, gefällt mir sehr gut...
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margit,
    ich finde es wunderbar, wie du alles Dekoriert hast. Deine Holzsterne, die Zapfen, deine selbstgemachten Bäumchen und auserwählten Schätze,sie harmonieren wunderschön miteinander und bringen den Zauber von Weihnachten mit sich.
    Alles Liebe und noch eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht dir,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margit,
    eure Christmas Hometour ist wieder ein Genuss. Jeder Stil ist anders, aber allesamt bisher wunderschön.
    Deine Deko ist einfach toll und meinen Glückwunsch zu diesem wunderschönen Kranz vor der Tür.
    Genähte Sterne und Monde machen sich vor der schwarzen Wand wirklich gut. Bestimmt kommen sie jetzt regelmäßig zum Einsatz. Ich wünsche dir eine schöne Advent- und Weihnachtszeit.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margit,
    du hast viel mit Naturmaterialien dekoriert. Das gefällt mir sehr. Alles wirkt total natürlich und nicht überladen. Der Hirsch aus Holz ist wirklich ein Hingucker. Ich glaube, bei mir hätte er noch ein wenig weiße Kreidefarbe abbekommen ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margit, sehr, sehr gemütlich ist es bei Dir! Überhaupt Deine Gartendeko gefällt mir total gut. Nicht zu viel und nicht zu wenig.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margit,

    das sieht alles sehr heimelig bei Dir aus, sowohl im Außenbereich als auch innen. Besonders gut gefällt mir die bepflanzte Suppenterrine. Man sollte doch hin und wieder zwei mal überlegen, bevor man so ein Teil entsorgt. Ich bin da leider immer etwas schnell.

    Sehr schön finde ich, dass Du so viele Naturmaterialien verwendest. Es muss echt nicht immer teure Deko sein. Es gibt so vieles draußen, was sich gut und stimmungsvoll einsetzen lässt. Das hast Du wunderbar bewiesen.

    Eine feine Adventszeit für Dich und Deine Lieben.
    Herzliche Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margit,

    es sieht sehr gemütlich und heimelig bei dir aus! Das machen die vielen Naturmaterialen und das Holz in deiner schönen Weihnachtsdekoration und das ROT! So einen tollen beleuchteten Holzbaum möchte ich auch unbedingt. Danke für die Inspiration, es ist für heuer ja noch nicht zu spät!

    Ich wünsche dir eine stressfreie Vorweihnachtszeit!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    PS: Hast du meinen letzten Post schon gelesen?

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Margit,
    du hast alles so liebevoll dekoriert, toll.
    Und deine Sterne und Monde kommen vor der dunklen Wand wunderbar zur Geltung.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Margit, wie schön, dass ich bei dir zu Gast sein durfte. Auch wenn ich spät bin, hast du mir den Weg mit vielen Lichtleins gezeigt. In den Hirschen auf der Terrasse hab ich mich verliebt.
    LIebe Grüße aus dem Haus am Berg , Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Margit,
    danke für den schönen Rundgang. Du hast mir viele Anregungen gegeben, wie ich meine vielen gesammelten Zapfen in Szenen setzen kann.
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Adventszeit
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. MEI is des heimelig bei DIR,,,,,
    i find des so toll das vor 40 JAHR scho so tolle DEKO
    und mit so einfachen MITTELN gmacht hast
    da siehst mol wia KREATIV du bist,,,,,

    da kannst richtig scheeeen in de ADVENTSZEIT geh,,,,,
    mit de LIACHTAL und KERZAL,,,, einfach fein

    i wünsch da no ah feine WEIHNACHTSZEIT
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Margit,
    danke für die gemütlich, weihnachtliche Führung durch dein Haus und Gratulation zum ersten gebundenen Kranz, der ist dir wirklich sehr gelungen.
    Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Margit,
    oh, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. So viel liebevolle Details da und dort drinnen wie draußen. Deine Kränze und die süße Dame aus London, dein Kerzenmeer am Abend. Du hast wirklich mit viel Herzblut dekoriert und ich war so gerne bei dir zu Gast. Danke - danke auch für die liebe Verlinkung, natürlich freue ich mich, dass du die Yoyos nachgebaut hast. Zauberhaft geworden.
    In deinem wunderschönen Haus hast du ganz ganz sicher eine sehr schöne Weihnachtszeit, ich wünsche dir die Ruhe, sie genießen zu können
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Margit,
    was für eine gemütliche Tour - ich hab mich auf Anhieb wohl gefühlt. Mit einer Tasse Punsch in der Hand und Weihnachtsmusik im Hintergrund bin ich durch dein wundervoll und mit so viel Liebe dekoriertes Heim spaziert. Vielen Dank für diese schönen Eindrücke.
    Der Hirsch auf der Terrasse ist wirklich toll - ich war ein Jahr in der Privatschule für Einrichtungsberater in Kuchl, die ja gleich nebenan ist - da hab ich auch schon mitbekommen, dass die tolle Sachen machen ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  18. so schön und vielseitig dekoriert
    schmunzeln musste ich über das Tontöpfchen mit dem Serviettennikolaus
    genau so einen habe ich auch noch irgendwo ;)
    die Idee mit dem Rosmarin ist auchsuper
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen